FAQ Sizilien

Die am häufigsten gestellten Fragen über Sizilien

Die am häufigsten gestellten Fragen über Sizilien beantworten wir auf dieser Seite für Sie. Verschaffen Sie sich einen groben Überblick über die beliebte Urlaubsinsel. Und fangen Sie mit der Planung Ihrer unvergesslichen Reise dorthin an. Elan Touristik steht Ihnen dabei zur Seite.

Wo liegt Sizilien?

Die Insel Sizilien ist dem südlichen Festland Italiens vorgelagert. Die Apenninhalbinsel, auf der ein Großteil Italiens liegt, hat bekanntermaßen die Form eines Stiefels. Und Sizilien liegt ziemlich genau vor der Spitze dieses Stiefels. Damit ist die Insel von dem Tyrrhenischen Meer im Norden, von dem Ionischen Meer im Osten und von der sogenannten Straße von Sizilien im Südwesten umschlossen. Sizilien bildet mit mehreren vorgelagerten Inseln die Autonome Region Sizilien und gehört somit zum italienischen Staatsgebiet. Mit einer Fläche von ungefähr 25.711 Quadratkilometern ist Sizilien die größte Insel des Mittelmeers.

Was ist die Hauptstadt von Sizilien

Die Hauptstadt Siziliens ist Palermo. Sie liegt westlich an Siziliens Nordküste. Und gemessen an der Einwohnerzahl ist Palermo auch die größte Stadt der Insel. Hier leben über 670.000 Sizilianerinnen und Sizilianer. Gefolgt von Catania mit nur etwa halb so vielen Einwohnern. Palermo ist wie viele Städte Italiens für seine atemberaubende Altstadt und sein üppiges Kulturangebot bekannt. Auf Ihrer Reise nach Sizilien werden Sie um einen Besuch dieser hinreißenden Stadt nicht herumkommen. Bademöglichkeiten gibt es – wie nahezu überall auf Sizilien – natürlich auch in Palermo. Deshalb ist die Hauptstadt der Insel für die allermeisten Sizilien-Touristen auch der Anlaufpunkt und Aufenthaltsort Nummer Eins.

Wofür ist Sizilien bekannt?

Abgesehen von seiner Hauptstadt und ihren Sehenswürdigkeiten hat Sizilien noch vieles mehr zu bieten. Allen voran natürlich die unzähligen und wunderschönen Sand- und Badestrände entlang der gesamten Küste. Und auch viele der anderen Ortschaften der Insel verfügen über sehenswerte und historische Stadtkerne. Ebenso aufgrund seiner Natur und der vielzähligen Wandermöglichkeiten ist Sizilien berühmt. Schließlich besteht die Insel zu einem Großteil aus Hügel- beziehungsweise Berglandschaften. Unsere Empfehlung lautet hier ganz klar. Ziehen Sie sich Ihre Wanderstiefel an und erkunden Sie Sizilien zu Fuß. Das tut gut. Und ganz nebenbei erleben Sie so den größten noch aktiven Vulkan Europas, den Ätna, aus nächster Nähe. Denn auch für seine Vulkane ist Sizilien weltweit bekannt. Außer dem Ätna gibt es hier noch den Stromboli und den Vulcano. Beides sind aktive Vulkane auf den Liparischen Inseln vor Sizilien.

Wie am besten nach Sizilien reisen?

Am besten erreichen Sie die Insel mit dem Flugzeug oder der Fähre. Von Frankfurt am Main aus zum Beispiel brauchen Sie per Direkt-Flug gerade einmal zwei Stunden und 20 Minuten.Bei den angebotenen Fähren variiert die Fahrtdauer stark. Je nach Abfahrtsort. Von Genua aus braucht die Fähre schon gute 20 Stunden. Doch das hört sich mühseliger an, als es ist. Immerhin wird Ihnen dabei stets eine tolle Aussicht geboten. Wem das aber trotzdem zu lange dauert, der sollte eventuell zuerst nach Villa San Giovanni reisen. Die Gemeinde liegt an Italiens „Stiefelspitze“. Und nur etwa zehn Kilometer von Sizilien entfernt. Eine Fahrt mit der Fähre dauert von hier aus bloß 30 Minuten.

Wie ist das Klima auf Sizilien?

Das Wetter auf Sizilien ist heiß und trocken. Das trifft zwar auch auf viele andere Teile Italiens zu. Auf Sizilien allerdings ist das Klima noch ein bisschen heißer und trockener. In den Sommermonaten werden immer wieder europäische Hitzerekorde gebrochen. Und es regnet so gut wie nicht. Die Winter sind zudem sehr mild. Und Frühling und Herbst sind ausgesprochen sommerlich. Falls Sie noch mehr über das Klima auf dieser so beliebten Urlaubsinsel erfahren möchten. Dann verweisen wir auf unsere Internetseite zu der besten Reisezeit nach Sizilien. Schauen Sie gerne auch dort für weitere Informationen vorbei.

Wann ist die beste Reisezeit nach Sizilien?

Dieser Frage gehen wir auf unserer eigenen Webseite zur besten Reisezeit nach Sizilien nach. Bei Interesse sollten Sie unbedingt auch dort nachschlagen. Hier stellen wir Ihnen nur kurz unsere Ergebnisse vor. Die allgemein beste Reisezeit nach Sizilien ist von Mai bis September. Jedoch kann Sizilien aufgrund seines milden Klimas eigentlich auch zu jeder anderen Zeit des Jahres besucht werden. Gerade die Monate April und Oktober sollten ebenfalls in Betracht gezogen werden. So kann man der Hauptreisesaison und dem Massentourismus ein bisschen entgehen. Aber auch Reisen im sizilianischen Winter sind ohne Probleme machbar.