Estland Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit nach Estland

Elan Touristik gibt Ihnen alle Infos über die beste Reisezeit nach Estland. Wir erklären Ihnen alles, was Sie wissen müssen. Und sprechen unsere Empfehlungen als etabliertes Reiseunternehmen aus. So erleben Sie schon bald das beste estnische Urlaubswetter auf Ihrer Reise.

Das Klima und die beste Reisezeit Estlands

Die klimatischen Verhältnisse im gesamten Baltikum lassen sich grundlegend als kühl gemäßigt beschreiben. Es kommen aber auch ein paar kontinentale Einflüsse dazu. So sind die Winter hier kalt bis sehr kalt. In den Küstenregionen sind sie zwar ein bisschen milder, aber dennoch recht frisch und auch feuchter. Die Sommer sind warm, aber nicht zu heiß. Meist sind die Temperaturen im Norden des Baltikums etwas geringer als im Süden. Und daher ist Estland der durchschnittlich kühlste – und wegen seiner langen Ostseeküste auch feuchteste – der baltischen Staaten.

Aber keine Panik. Zwar ist Estland im Durchschnitt tatsächlich der kühlste baltische Staat. Allerdings belaufen sich die Unterschiede in der Regel nur auf ein bis zwei Grad Celsius. Im Allgemeinen sind sich Estland, Lettland und Litauen klimatisch gesehen schon sehr ähnlich. Obwohl sich Litauen vielleicht wegen seiner deutlich kleineren Küstenregion etwas von den anderen beiden unterscheidet. Doch jetzt erst einmal zu Estland. Lesen Sie weiter und erfahren Sie zunächst etwas mehr über das Klima in diesem baltischen Staat.

Die Wetterverhältnisse in Estland

Als erstes zu den Temperaturen. Wie bereits erwähnt, müssen Sie sich auf kalte Winter einstellen. Von November bis Februar sind Minusgrade an der Tagesordnung. Und sogar im Oktober und im März kann es bereits – beziehungsweise immer noch – zu Frost kommen. Im Januar und im Februar, den kältesten Monaten, werden teilweise Temperaturen unter 10 Grad Celsius erreicht. Sie sehen also. Die estnischen Winter sind eher nichts für kälteempfindliche Menschen. Doch kann man Estland durchaus auch im Winter genießen. Packen Sie sich gut ein. Und erleben Sie beispielsweise die Hauptstadt Tallinn in ihrem faszinierenden Winterzauber.

Die estnischen Sommer dürften aber sicherlich für die meisten Urlauber interessanter sein. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen durchschnittlich 16 und 25 Grad Celsius sind die Sommermonate in Estland nun wirklich gut auszuhalten. Sogar Baden ist möglich. Okay, zugegeben. Bei Wassertemperaturen von 16 Grad Celsius macht Schwimmen nun wahrlich keinen Spaß. Aber üblicherweise zeigt ein Flaggen-System an, ob die Wassertemperatur unbedenklich ist. Und wenn im Sommer die grünen Flaggen an Estlands Stränden wehen. Und sich die Wassertemperatur über 18 Grad Celsius befindet. Dann gehen sowohl Einheimischen als auch Touristen gerne in der Ostsee oder in den vielen hinreißenden estnischen Seen baden.

Und nun noch zum Niederschlag. Der Mai ist der regenärmste Monat. Ab dann steigen die Niederschlagsmenge und die Anzahl an Regentage pro Monat bis sie im Frühling wieder fallen. Im Sommer bleiben Sie dadurch gerade noch so von übermäßigen Regenfällen verschont. Der Herbst ist da schon deutlich regenreicher. Und im November wird schließlich die regenreichste Zeit Estlands eingeläutet. Von November bis Januar kann es an bis zu 15 Tagen pro Monat regnen. Was bei den in Estland oft herrschenden Minusgraden natürlich zu Schnee führt. Klar, das wiederum kann ein Argument für einen winterlichen Urlaub in Estland sein. Oder was meinen Sie?

Ihre individuelle und optimale Reisezeit nach Estland

Gemäß der Wettersituation empfehlen wir von Elan Touristik die Zeit von Juni bis August als beste Reisezeit nach Estland. Dann profitieren Sie von angenehm warmen Temperaturen und wenig Regen. Das Wetter eignet sich bestens für einen klassischen Urlaub mit Baden im Meer und Sightseeing-Touren durch die historischen Stadtzentren Estlands. Außerdem haben Sie nur im Juni beziehungsweise im Juli die Chance, an den traditionsreichen estnischen Liederfesten teilzunehmen. Wenn Ihnen das nichts sagt, dann schauen Sie auch unbedingt auf unserer Seite zu unseren Chorreisen nach Estland vorbei. Dort berichten wir unter anderem über dieses gigantische Gesangs- und Tanzfest.

Wir schreiben Ihnen hier selbstverständlich nicht vor, wann Sie Ihre Reise in das wunderschöne Estland antreten sollen. Wir stellen Ihnen nur unser Wissen und unsere Erfahrung zur Verfügung. Sie können natürlich zu jeder Zeit reisen. Uns ist es allerdings ein wichtiges Anliegen, Sie im Vorfeld ausreichend zu informieren. Damit Ihre Reise auch ganz sicher kein Reinfall wird. Dazu bieten wir von Elan Touristik Ihnen auch ein persönliches Gespräch an. Und per E-Mail stehen wir Ihnen ebenfalls gerne beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns doch bei Interesse. Und planen Sie gemeinsam mit uns Ihre nächste Reise nach Estland.