Wales

Bodnant GardensDas bei uns wenig bekannte Wales ist vor allem bei den Briten eine äußerst beliebte Urlaubs- und Bildungsregion. Wales ist das Zentrum der mittelalterlichen Sagen um König Artus, der Ritter der Tafelrunde und den heiligen Gral. Wales bedeutet steile Klippen, herrliche Sandstrände, weite, grüne Landschaften, bizarre Berge, geheimnisvolle Wälder und tiefe Seen. Darin eingebettet die Zeugnisse der weitgehend erhaltenen und damit ursprünglichen keltisch-römisch-angelsächsischen Kultur. Mittelalterliche Städte, pulsierendes Leben in den romantischen Häfen, liebevoll gepflegte Relikte aus der ersten Zeit der Industrialisierung, moderne Umwandlungen in Verkaufszonen mit höchsten Ansprüchen, sowie herrliche Garten- und Parkanlagen warten auf den Besucher. Natürlich werden Sie auch eine Fahrt mit einer der nostalgischen Dampfeisenbahnen unternehmen.

PROGRAMM

01.Tag DEUTSCHLAND – RAUM OXFORD
Fahrt vom Heimatort nach Calais. Fährüberfahrt nach Dover. Weiterfahrt nach Windsor und zur Sommerresidenz der englischen Könige. Am Abend Besuch der Universitätsstadt Oxford.
Übernachtung im Raum Oxford.

02. Tag BIENHEIM CASTLE – RAUM CARDIFF
Besichtigung der Gärten in Blenheim Castle, dem Sitz der Spencer-Churchill Familie und der Herzöge von Marlborough (Eintritt nicht im Reisepreis enthalten). Weiterfahrt nach Cardiff. Besichtigung der Hauptstadt von Wales mit ihrer außergewöhnlichen Ausstattung.
Übernachtung im Raum Cardiff.

03. Tag BRECON BEACONS NATIONALPARK
Tagesausflug in den Brecon Beacons Nationalpark, in dem die Bergspitzen aus buntem Sandstein wie Feuer zwischen Wäldern, Wasserfällen und Seen leuchten. Anschließend Besuch des größten Buchdorfes der Welt, Hay-on-Wye.
Übernachtung im Raum Cardiff.

04. Tag SWANSEA – GOWER HALBINSEL
Die alte Hafenstadt Swansea mit ihren Promenaden, Piers und ihren schönen Parkanlagen ist erstes Tagesziel. Danach geht es auf die Gower Halbinsel, einem geschützten Kreidemassiv, das als „Landschaft mit ungewöhnlicher Schönheit“ ausgezeichnet worden ist.
Übernachtung im Raum Saundersfoot.

05. Tag PEMBROKE
Pembroke, die Geburtsstadt Heinrich VIII., steht zunächst auf dem Programm. Das Schloss der Tudors aus dem 11. Jhd. kann besichtigt werden (fakultativ). Auf der Weiterfahrt durch den Pembroke Nationalpark beeindruckt den Besucher der besondere Zauber der Landschaft. Am äußersten Zipfel im Westen besuchen Sie die Kirche des Schutzpatrons von Wales, des heiligen David.
Übernachtung im Raum Saundersfoot.

06. Tag DOLGELLAU
Die herrliche Küste fahren Sie nordwärts zum Goldstädtchen Dolgellau. Hier war im 17. Jahrhundert die walisische Quäkerbewegung konzentriert und von hier aus zogen die Glaubensbrüder auf der Suche nach Glaubensfreiheit nach Pennsylvania.
Im 19. Jahrhundert lag die Stadt im Goldrausch. Noch heute werden die Eheringe der Königsfamilie aus dem hiesigen Gold geschmiedet. Der Tag endet mit dem Besuch der Burg von Caernarfon.
Übernachtung in Llandudno.

07. Tag SNOWDONIA NATIONALPARK – PORTMEIRION
Mit der nostalgischen Schmalspurbahn des Highland Trains fahren Sie hoch in die Berge des Snowdonia N.P. nach Beddgelert (Dauer ca. 1,5 Std.) Nach einem ausgiebigen Aufenthalt in diesem schönen Bergdorf im tief eingeschnittenen Tal des River Glaslyn bringtSie der Bus nach
Portmeirion, einem „italianaten Kunstdorf“ am Meer mit hohem Unterhaltungswert.
Übernachtung in Llandudno.

08. Tag NORDWALES
Auf der heutigen Rundfahrt sehen Sie die wunderschöne Landschaft von Nordwales. Im Gwyryr – Wald besuchen Sie den bezaubernden Ort Betws-y-Coed. Wir sehen den Ort mit dem längsten Namen der Welt, Llanfair…Der Tag endet mit dem Besuch der alten Stadt Conwy und ihrer großartigen Burganlage.
Übernachtungen in Llandudno.

09. Tag CHESTER – LIVERPOOL
Heute besuchen Sie einen der schönsten Gärten Großbritanniens, Bodnant Gardens (Eintritt nicht im Reisepreis enthalten). Im Anschluss fahren Sie in die berühmte Käsestadt, das von einer Ringmauer umschlossene Chester. Die einzigartigen, zweigeschossigen Rows und ihr Magpie-Stil faszinieren ebenso wie die normannische Kathedrale und die gesamte, zweitausend Jahre alte Stadtanlage aus römischer Zeit. Am Abend erreichenSie Liverpool.
Übernachtung in Liverpool.

10. Tag LIVERPOOL
Vormittags erleben Sie bei einer Stadtbesichtigung das historische Erbe und den modernen Wandel der einstigen Industrie-Metropole und der Heimatstadt der Beatles. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, zum kostenlosen Besuch des Beatles-Museum oder zum Shoppen.
Ünernachtung in Liverpool.

11. Tag YORK – HEIMREISE
Quer durch Mittelengland fährt der Bus nach York, einer bezaubernden Stadt mit einer kompletten Stadtmauer, verwinkelten Gassen und einem großartigen Münster. Von hier aus zog einst der römische Feldherr Konstantin mit seinen Legionen nach Rom, besiegte seinen Widersacher Maxentius auf der Milvischen Brücke und errang somit die Kaiserkrone. Erinnerungen an diese glorreiche Zeit werden in York wach gehalten. Am frühen Abend Einschiffung in Hull.
Übernachtung auf der Fähre.

12. Tag ANKUNFT HEIMATORT
Auf der Fähre erwartet die Passagiere ein reichhaltiges Buffet und viel Unterhaltung. Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zum Heimatort.

LEISTUNGEN

  • Busfahrt im komfortablen Fernreisebus lt. Programm (im Rahmen er gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten)
  • Fährüberfahrt von Calais nach Dover
  • Fährüberfahrt von Hull nach Zeebrugge
  • 10 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • 1 Übernachtung auf der Fähre von Hull nach Zeebrugge in einer Zweibettinnenkabine
  • (Außenkabine bzw. Einzelkabine gegen Aufpreis / auf Anfrage)
  • Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am 01 Tag und endend mit dem Frühstück am 12. Tag
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung ab Dover bis Hull
  • deutschsprachige, örtliche Stadtführung in Liverpool
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn in den Snowdonia NP
  • Eintritt ins Dorf Portmeirion
  • umfangreiches Informationsmaterial