USA West – Große Rundreise

Monument Valley  ( Arizona, Etats-unis)Rot flimmernde Wüsten, bizarre Steinskulpturen, würzige Hochgebirgswälder, weite Graslandschaften, tiefe Canyons und sprudelnde Wasserfälle, gewaltige Tafelberge und dazu die phantastische Welt des Postvulkanismus im Yellowstone mit seinen Tieren, alles das bietet der „Wilde Westen“ seinen Besuchern. Zwischen Kalifornien, Wyoming und Arizona liegen einzigartige Städte wie Los Angeles, Las Vegas und Salt Lake City, ziehen die Kulturschneisen der Pioniere durchs Land, die Route 66 und der Santa Fe Express. Hier leben faszinierende Menschengruppen: die Navajo Indianer, die Cowboys, die Glücksspieler und die Mormonen.

PROGRAMM:

01. Tag: DEUTSCHLAND – LOS ANGELES
Flug nach Los Angeles. Nach Erledigung der Einreiseformalitäeten Transfer zu Ihem Hotel. . Übernachtung in Los Angeles.

02. Tag: LOS ANGELES – LAS VEGAS
Vormittags Fahrt auf dem grandiosen Netz von Highways durch Los Angeles nach Hollywood. Besuch der Universal Filmstudios. Nachmittags Fahrt durch das fruchtbare Kalifornische Längstal, über die San Bernardino Mountains und durch die Mojawe Wüste mit ihrer einzigartigen Vegetation, beispielsweise den Joshua Trees, nach Nevada. Am frühen Abend erreichen Sie die Glitzermetropole der Welt, Las Vegas. Übernachtung in Las Vegas.

03. Tag: LAS VEGAS
Sie sehen auf einem geführten Spaziergang am Vormittag die phantastischen Casinos abseits der Spielautomaten, wie Cesar`s Palace, Excalibur, New York New York, Paris, Venetian, Wynn, MGM, Luxor, Bellagio, Treasure Island. Danach ist Freizeit angesagt: Schwimmen, Bummeln, Shoppen oder einfach Schauen und Staunen, oder Sie versuchen Ihr Glück im Spiel. Übernachtung in Las Vegas.

04. Tag: LAS VEGAS – KANAB
Es geht nach Norden, nach Utah, ins Land der Mormonen, „Der Heiligen der Letzten Tage“, wie sie sich selbst bezeichnen. Von dieser christlichen Glaubensgemeinschaft werden Sie in den nächsten Tagen viel sehen und hören. In den bewaldeten Ausläufern der Wasatch Range erleben Sie die gewaltigen Felsendome und Tafelberge des Zion Nationalparks. Bevor Sie ihr Hotel im beschaulichen Städtchen Kanab erreicht haben, werden Sie deutlich sehen: Sie sind mitten im „Wilden Westen“.

05. Tag: KANAB – BRYCE CANYON
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Bryce Canyon. Für die meisten Amerikareisenden ist diese atemberaubende Erosionslandschaft der schönste aller Canyons – und sie beurteilen ihn oft nur aus der Aussicht vom Rand. Wir bieten zusätzlich einen Abstieg an in eine Welt, die wie ein Traumtheater wirkt. Sie wandern zwischen gigantischen Figuren aus tiefrotem, goldenem und weißem Stein, zwischen grünen Wäldern und vor einem türkisblauen Hintergrund.

06. Tag: BRYCE CANYON – SALT LAKE CITY
Durch das Ranchertal am Sevier River und am „Großen Salzsee“ vorbei geht es heute weiter nach Salt Lake City, in die Hauptstadt von Deseret, wie der Führer der Mormonen, Brigham Young, seinen Staat nannte. „This is the place“, jubelte er angesichts des idealen Siedlungsplatzes für sein Volk. Wir sehen uns um im Tempelbezirk, entspannen und genießen das einmalige Flair. Wer will, kann heute schon auf Entdeckungstour gehen. Übernachtung in Salt Lake City.

07. Tag: SALT LAKE CITY – WEST YELLOWSTONE
Durch Idaho, den Kartoffelstaat, geht es den Schlangenfluss aufwärts über Idaho Falls mit seinen schönen Wasserfällen und dem Mormonentempel, nach West Yellowstone. Hier in Montana, am Eingang zum ältesten und vielseitigsten aller Nationalparks, durch den die Idee, solche Schutzgebiete einzurichten, erst aufgekommen ist, werden Sie drei Nächte bleiben und mit dem Bus Tagesfahrten unternehmen.

08.-10. Tag: YELLOWSTONE
Auf bequemen Wegen wandern Sie auf der Decke einer gigantischen Magmakammer und erleben die Erscheinungen postvulkanischer Aktivitäten. Es brodelt und zischt, dampft und sprudelt, duftet und stinkt. Geysire schleudern ihre Wasserfontänen hoch in die Luft. Warme Pools schillern mit unglaublicher Pracht in allen Regenbogenfarben. Sie sehen riesige Sinterterrassen und Obsidianfelsen, aus denen die Indianer ihre Pfeilspitzen anfertigten. Sie wandern entlang einer Schlucht oberhalb rauschender Wasserfälle. Hier, in über 2000m Höhe im Quellgebiet von Missouri und Snakeriver, auf der Wasserscheide zwischen Atlantik und Pazifik, laufen murmelnd liebliche Bäche durch saftige Wiesen, grasen Wapiti Hirsche, Büffel und Elche, leben zahlreiche Vogelarten und kommen die neugierigen Chipmonks und Squirrels bis an die Autos. Und immer wieder verweilen Sie an den farbenprächtigen Basins und am größten Hochgebirgssee Nordamerikas, um diese spektakuläre Natur aufzusaugen.
Am 2. Tag fahren Sie am Nachmittag aus dem Park nach Süden durch die Hochgebirgswelt der Grand Teton. Zum Tagesabschluss erleben Sie Jackson Hole, eine der urigsten Kleinstädte im Wilden Westen, die auch wegen ihrer Schneehänge im Skisport Weltruhm erlangt hat. 1 Übernachtung in Jackson Hole.

11. Tag: SALT LAKE CITY
Durch das größte Gebiet der Käseerzeugung in den USA zwischen Alpine und Afton fahren Sie weiter zum Bear Lake. Sie sehen in Logan einen großen Tempel und kommen danach wieder nach Salt Lake City. Zwei Übernachtungen in Salt Lake City.

12. Tag: SALT LAKE CITY
Sie besuchen die verschiedenen Gebäude des großen Tempelbezirks und Brigham Youngs Bienenstock-Haus. Dann führt Sie der Weg zum State Capitol und seinen herrlichen Anlagen. Nachmittag und Abend stehen zur freien Verfügung, wobei Sie sicher den illuminierten Tempel mit dem goldenen Engel auf der Spitze nicht verpassen sollten.

13. Tag: SALT LAKE CITY – MOAB
Aus der bewundernswerten Kulturlandschaft führt die Fahrt weiter in die Wüstenzone am Green River nach Moab, wo die Flöße ablegen, die den Colorado River durch den Grand Canyon befahren. Sie besichtigen ein Plateau am Dead Horse Point mit einem unglaublichen Ausblick auf den Fluss (Eintritt nicht im Reisepreis enthalten). Zwei Übernachtungen in Moab.

14. Tag: ARCHES
Arches National Park, der Park der roten Steinbögen und bizarren Felsen, der Kakteen und der Wüstenpflanzen steht auf dem Programm. Am Nachmittag freie Zeit für Schwimmen, Relaxen oder Shoppen.

15. Tag: MOAB – KAYENTA
Das Land der Navajo Indianer steht für die nächsten Tage zur Besichtigung an. Auf dem Weg über Monticello und Bluff nach Arizona machen wir immer wieder lohnende Stopps und kleine Spaziergänge, z.B. am Mexican Hat, einem gewaltigen Felsen, der tatsächlich wie ein Sombrero aussieht. Sie überqueren den San Juan River und genießen großartige Blicke auf das Monument Valley. Eine Übernachtung mitten auf der Navajo Reservation in Kayenta.

16. Tag: KAYENTA – GRAND CANYON
Am Vormittag besteht die Möglichkeit an einer von Indianern geführten, etwa zweistündigen Jeeptour durchs Monument Valley teilzunehmen (fakultativ). Dies ist die Landschaft, in der die meisten Wildwest Filme gedreht wurden und die jedermann aus der Zigaretten-Reklame kennt. Danach fahren Sie durch die Painted Desert zum Südrand des Grand Canyon und genießen bei verschiedenen Stopps die atemberaubenden Ausblicke in die berühmteste Schlucht der Welt. Zwei Übernachtungen am Canyon.

17.Tag: GRAND CANYON
Ganzer Tag am Grand Canyon. Es werden angeboten: Spaziergänge am Rand, Fahrten mit dem Shuttle Bus zu verschiedenen Aussichtspunkten, Möglichkeit eines Hubschrauberflugs, oder Sie unternehmen einen Abstieg, so weit Ihre Konstitution das zulässt. Den Tag sollten Sie mit einem Film im IMAX Theater beschließen.

18. Tag: GRAND CANYON – LAS VEGAS
Entlang der berühmten Route 66, der Mutter aller Straßen im Wilden Westen, und begleitet von der Strecke des Santa Fe Expresses, endet unsere Fahrt heute in Las Vegas. Zwei Übernachtungen in Las Vegas.

19. Tag: LAS VEGAS
Dieser Tag steht für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

20. Tag: LAS VEGAS – DEUTSCHLAND
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

21. Tag: Rückreise
Ankunft in Deutschland.

Ende des Programms.
Programmänderungen vorbehalten!

LEISTUNGEN:

  • Linienflug nach Los Angeles und von Las Vegas über Los Angeles zurück in der Touristenklasse
  • Flughafensteuern, Luftsicherheitsgebühren und Kerosinzuschläge
  • ein Gepäckstück max 23 Kg
  • Transfer Flughafen Los Angeles – Hotel – Flughafen Las Vegas am 1. und 20. Reisetag
  • 19 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der Mittelklasse, im Einzelnen:
  • 1 Übernachtung in Los Angeles
  • 4 Übernachtungen in Las Vegas
  • 1 Übernachtung in Kanab
  • 1 Übernachtung in Bryce
  • 3 Übernachtungen in Salt Lake City
  • 3 Übernachtungen in Yellowstone
  • 1 Übernachtung in Jackson Hole
  • 2 Übernachtungen in Moab
  • 1 Übernachtung in Kayenta
  • 2 Übernachtungen in Grand Canyon
  • Unterkunft in Zimmern mit Bad oder Du/WC, Tel, TV, etc.
  • Gepäcktransport in den Hotels, 1 Gepäckstück pro Person
  • eine halbtägige Stadtrundfahrt in Los Angeles mit Universal Studios am 2. Reisetag
  • Eintrittsgelder und Gebühren, im Einzelnen:
  • Arches
  • Bryce Canyon
  • Grand Canyon
  • Yellowstone & Grand Teton
  • Zion
  • Universal Studio General Ticket
  • alle Fahrten und Ausflüge im komfortablen Reisebus lt. Programm vom 2. – 18. Reisetag
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Informationsmaterial