Südengland

Konzert- und Erlebnisreise

StonehengeSüdengland ist mit seinen unterschiedlichen Landschaftstypen, mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten, seinen vielen Schlössern und Burgen, mit seiner Gastfreundschaft und der geschichtsträchtigen Vergangenheit ein äußerst lohnenswertes Reiseziel. Auch die Küche und das Wetter sind viel besser, als es die meisten bei uns vermuten.

Programm:

01. Tag: DEUTSCHLAND – GRAFSCHAFT KENT
Fahrt im komfortablen Reisebus nach Calais und Überfahrt mit der Fähre nach Dover. Hier begrüßt Sie die deutschsprachige Reiseleitung, die Sie auf der ganzen Reise begleiten wird. Anschließend Fahrt zum Leeds Castle, das sich rühmt “das schönste Schloss der Welt” zu sein. Übernachtung im Raum Kent.

02. Tag: PLYMOUTH
Fahrt in die Grafschaft Surrey zu Ihrem ersten Gartenbesuch: Wisley Garden, einer der bekanntesten Gärten Englands. Als Stolz der Royal Horticultural Society (königlicher Gartenbau Verein), bietet der 1904 gegründete Garten ein Modell von exzellentem Gartenbau. Weiterfahrt vorbei an Stonehenge und diversen kurzen Stopps bis nach Plymouth im äußerstem Zipfel der Grafschaft Devon.

03. Tag: GARTENBESUCHE
Auf dem heutigen Tagesausflug sehen Sie zwei der Gärten für die Cornwall so bekannt ist. Der Trelissick Garden mit seiner Vielfalt an subtropischen und fernöstlichen Gewächsen und der Trewithen Garden, einer von nur 2 Attraktionen in ganz Cornwall, welche vom Michelin Guide mit 3 Sternen, als besonders sehenswert eingestuft wurden.

04. Tag: BODMIN MOOR – PRIDEAUX PLACE – LANHYDROCK HOUSE & GARDEN
Fahrt in das Bodmin Moor, das hügelige, ginster- und farnbewachsene Rückgrat des Granitplateaus, aus dem einmal die größten Kupfer- und Zinnvorkommen der Welt gefördert wurden. In der Mitte des Moors stößt man auf das Jamaica Inn, welches durch Daphne du Mauriers gleichnamigen Roman schaurig-schöne Berühmtheit erlangte. Vorbei an Bodmin nach Padstow, hier besuchen Sie Prideaux Place, einen Landsitz im Tudor-Stil und einen der berühmtesten Drehorte für die Pilcher-Verfilmungen. Am Nachmittag Besuch eines weiteren historischen „country houses“. Das grandiose Lanhydrock House ist eingebettet in 300 ha bewaldete Parklandschaft im Flusstal des Fowey.

05. Tag: ST: MICHAEL’S MOUNT & ST. IVES
Am Vormittag sehen Sie die riesige mittelalterliche Granitburg St. Michael’s Mount, die 100 Meter aus dem Meer herausragend einen Felsen in der Mount’s Bay beherrscht (steiler Anstieg). Dieses frühere Mönchskloster gehörte vom 6. Jhd. bis ins späte Mittelalter zu einem der wichtigsten Wallfahrtsstätten in England. Weiterfahrt in den äußersten Südosten der Insel, nach Land’s End. Auf der Rückfahrt Stopp in St. Ives mit seiner phantastischen Lage, umgeben von fabelhaften Stränden und türkiser See.

06. Tag: PLYMOUTH – BRISTOL
Am heutigen Tag fahren Sie entlang des Dartmoor Nationalparks zuerst zum Montacute House. Dieses repräsentiert jenen Typ der “klassisch” geläuterten Repräsentationsbauten aufs allerschönste. Sein größter Triumph ist die längste aller noch erhaltenen „long galleries“ in England. Das Mobiliar aus alt und neu ist sorgsam zusammengestellt worden und die National Portrait Gallery hat Montacute etwa 90 Portraitgemälde aus der elisabethanischen und jakobäischen Zeit als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt. Weiter geht es nach Wells. Das reizvolle Wells am Fuße der Mendip Hills ist eine kompakte, hübsche Domstadt, berühmt für seine gewaltige Kathedrale, die Wells Cathedral.

07. Tag: BATH / CHORAUFTRITT
Am Morgen Halbtagesausflug in das benachbarte Bath, der berühmte Kurort mit den Überresten der römischen Badeanlagen. Bath, für viele die schönste Stadt Englands, verdankt ihren Namen der Tatsache, dass hier die einzigen heißen Quellen im Inselreich aus dem Boden sprudeln. Zwei große Blütezeiten hat Bath erlebt: Die Römer schufen in ihrer 44 n. Chr. gegründeten Stadt Aquae Sulis die Badeanlagen, die heute in Großbritannien das wohl am besten erhaltene Zeugnis römischer Urbanität darstellen. Im 18. Jhd. wurde Bath dann “wieder entdeckt”. Am Nachmittag Rückfahrt nach Bristol, Für heute ist ein Chorauftritt vorgesehen.

08. Tag: LONDON – RÜCKREISE
Am Morgen check-out und Abfahrt zur Metropole London, die Sie währned einer kurzen Stadtrundfahrt kennen lernen oder wieder erkennen werden. Weiterfahrt nach Dover und Fährüberfahrt nach Calais. Gegen Abend Ankunft im Heimatort.

Ende der Reise.
Programmänderungen vorbehalten!

LEISTUNGEN

  • Fahrt im modernen Komfortreisebus ab/bis Heimatort
  • Fährüberfahrt Calais – Dover – Calais
  • 7 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, im Einzelnen:
  • 1 Nacht im Raum Kent
  • 4 Nächte im Raum Plymouth
  • 2 Nächte im Raum Bristol
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche und WC, Tel., etc.
  • Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag und endend mit dem Frühstück am 08. Tag
  • alle Besichtigungen, Ausflüge und Eintritte lt. Programm, sofern nicht mit“ fakultativ“ oder mit
  • „Gelegenheit“ bezeichnet, im Einzelnen:
  • Leeds Castle
  • Wisley Garden, Trewithen Gardens, Trelissick Garden
  • Prideaux Place House
  • Lanhydrock House
  • Land’s End, St. Ives
  • Montacute House
  • Wells Cathedral
  • Roman Baths and Pump Room
  • deutschsprachige Reiseleitung ab / bis Dover
  • Organisation von einem Chorauftritt
  • Informationsmaterial